FAQ / Hilfe

Frequently Asked Questions
Oft gestellte Fragen

Warum eigentliche der Name "Réger Burger"

Amfang war „Réger Burger“ nur ein Arbeitstitel. Als dann Sebastian mit ins Boot stieg und das Konzept in der Ausarbeitung war, fiel auf dass Sebastians damalige Freundin und Pit den gleichen Nachnamen tragen. Und das obwohl sie weder verwandt noch verschwägert sind.
Wir wollten es nicht bei diesem witzigen Zufall belassen und entschlossen uns den Namen fortan fest zu übernehmen. Wir ergänzten das „Reger“ noch um ein „Accent aigu“ um den ganzen noch ein wenig mehr Eigenständigkeit und einen französischen Touch zu geben.

Kann man euch auch nach Hause bestellen?

Ab und an arbeiten wir mit Foodora, einem Lieferservice zusammen. Foodora liefert unsere Burger dann im Umkreis von max. 2km von unserem aktuellen Standort.
Grundsätzlich sind wir aber der
Meinung, dass gutes Essen immer frisch zubereitet sein muss.
Neben unserem regulären Standorten bieten wir auch Catering für deine Party, Hochzeiten, Kindergeburtstage, usw. an. Weitere Informationen erhälst hier.

Warum sind eure Burger teurer als bei den Fast Food-Ketten?

Unsere Burger sind gemessen an der Größe und dem Sättigungseffekt nicht teurer, als bei bekannten Anbietern.
Wir legen jedoch Wert auf gute Qualität der Zutaten und darauf, dass ass alles soweit handgemacht ist. Desweiteren bestehen unsere Burger aus ca. 90% biologischen Zutaten
, wodurch sich auch andere Preise ergeben. Schließlich sind wir mit einem Foodtruck unterwegs und alle damit verbundenen Kosten fließen natürlich auch in den Preis eines Burgers ein. Es spielen also einige Faktoren eine Rolle, warum wir unser Angebot ein bisschen mehr kostet als die gängigen Fast Food-Ketten.

Wie? Eure Burger enthalten kein Fleisch und tierische Lebensmittel?

Ja, du hast recht!
Wir verwenden ausschließlich pflanzliche Lebensmittel für unsere Burger und Snacks. Das bedeutet, dass unser Angebot komplett vegan ist. Und demnach auch halal, koscher und verhältnismäßig gesund.

Woher bekommt ihr eure Zutaten und was ist denn noch so in euren Burgern?

Brötchen
Unsere Brötchen, auch Buns genannt, erhalten wir von Beumer & Lutum, einer Bio-Bäckerei aus Berlin/Neukölln.
Saucen
Mit Ausnahme vom Ketchup stellen wir unsere Saucen alle selbst her.
Patties
Unser Black Bean Patty besteht aus Seitan, schwarzen Bohnen, Soja und Hafer. Der Patty wird in Berlin/Tegel produziert.
Den Tempeh von unserem „TemptingTempehBurger“ beziehen wir von einer Münchener Tempehmanufaktur.
Gemüse und andere Frischwaren
Alle weiteren Zutaten beziehen wir, soweit erhältlich vom Berliner Naturkosthandel „Midgard“ bzw. dem Bioladen unseres Vertrauens. Einige Produkte sind jedoch unseres Wissens nicht in biologischer Qualität erhältlich, weshalb wir auf konventionelle zurück greifen.

weitere Fragen?

Du hast weitere Fragen:
Dann komm am Besten bei uns am Truck vorbei oder schreib uns einfach auf:
foodtruck@regerburger.com
Wir versuchen dir schnellstmöglich Rede und Antwort zu stehen.